Homepage » Industrie » Erste MC-21-Tragfläche „Made in Russia“ übergeben

Erste MC-21-Tragfläche „Made in Russia“ übergeben
premium

Russland will bei der Flugzeugproduktion unabhängig von westlichen Zulieferern werden. Nach Exportverboten für Verbundwerkstoffe nach Russland hat die Irkut Corporation nun die erste Composite-Tragfläche, die in Russland hergestellt wurde, für das Standardrumpf-Flugzeug MC-21 erhalten.

16.05.2021

Das 17,5 Meter lange Bauteil für die MC-21 wurde vom Werk Uljanowsk fast 4.500 Kilometer per Straßentransport nach Irkutsk gebracht. © UAC

Noch in diesem Jahr soll der erste Single Aisle Jet des Typs MC-21-300 mit ausschließlich in Russland produzierten Teilen zum Erstflug abheben, sagte der russische Industrie- und Handelsminister Dennis Manturow am vergangenen Freitag. Zuvor hatte die Irkut Corporation als Hersteller des zweistrahligen Jets bekanntgegeben, dass sie die erste Tragfläche von der Firma AeroComposite erhalten hat, einem Unternehmen aus Uljanowsk, das auf die Herstellung von Faserverbundwerkstoffen für Luftfahrtanwendungen spezialisiert ist. Russland musste seine eigenen Verbundwerkstoff-Materialien entwickeln, nachdem aufgrund diplomatischer Verwerfungen die...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.