Homepage » Industrie » Inside: Boeing 777-200 ecoDemonstrator in Frankfurt

Inside: Boeing 777-200 ecoDemonstrator in Frankfurt

Boeing will die Integration von neuen Technologien beschleunigen und testet deshalb seit Jahren regelmäßig verschiedene, innovative Ideen an Bord eines ecoDemonstrator genannten Flugzeugs. Der diesjährige ecoDemonstrator, eine Boeing 777-200, war für zwei Tage am Flughafen in Frankfurt. 

20.11.2019

Die Fraport AG hatte den ecoDemonstrator zwei Tage lang am Gate E9 parken lassen. © V. K. Thomalla

Chris Eastland, Lead Designer bei Boeing Commercial Airplanes, beschreibt die Aufgabe des Boeing ecoDemonstrator beim Besuch von Aerobuzz an Bord der modifizierten 777-200 am Frankfurter Airport einfach: "Wir wollen Innovationen beschleunigen und Technologien aus dem Labor schneller in die Luft bringen, um sie zu testen." Der diesjährige Boeing ecoDemonstrator ist bereits das sechste Flugzeug innerhalb dieses Innovations-Beschleunigungsprogramms. Die 777-200 flog zwischen 2001 und 2017 für die Air China im normalen Liniendienst. Danach hat der Hersteller den Widebody-Jet zurückgekauft und ihn für...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.