Homepage » Industrie » Pratt & Whitney hat das 1.000. F135 ausgeliefert

Pratt & Whitney hat das 1.000. F135 ausgeliefert
premium

Das F135-Fighter-Triebwerk, das die F-35 Lightning II antreibt, hat den Produktionsmeilenstein von 1.000 Einheiten erreicht. In den nächsten Jahren wird die Serienfertigung auf hohem Niveau weiterlaufen, da die F-35 sich einer hohen Nachfrage erfreut.

1.09.2022

Eine F-35A der koreanischen Luftstreitkräfte und eine der USAF fliegen bei einer Übung im Juli 2022 gemeinsam in Formation. © U.S. Air Force/Trevor Gordnier

Der Triebwerkshersteller Pratt & Whitney hat in den vergangenen Tagen das 1.000. Fighter-Triebwerk des Typs F135 an das US-Verteidigungsministerium übergeben. Das Triebwerk treibt die Lockheed Martin F-35 Lightning II an. Pratt & Whitney hat diesen Produktionsmeilenstein 13 Jahre nach der Auslieferung des ersten F135-Serientriebwerks erreicht. Bei dem F135 handelt es sich um eine Weiterentwicklung des F119-Turbofans, der die F-22 Raptor antreibt. Es bietet nach Angaben des Herstellers gegenüber der vorherigen Generation von Triebwerken eine deutliche Leistungssteigerung. Dazu gehören ein Schub von...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.