Homepage » Aero-Kultur » Ein Stück Luftfahrtgeschichte: A380-Teile werden im Oktober versteigert

Ein Stück Luftfahrtgeschichte: A380-Teile werden im Oktober versteigert

Das Auktionshaus Marc Labarbe aus Toulouse wird im Oktober in Toulouse und online 500 Originalteile eines Airbus A380 versteigern, der nach nur 13 Jahren im Liniendienst ausgemustert wurde. Luftfahrtfans können sich dann mit etwas Glück ein Stück Luftfahrtgeschichte ersteigern.

4.06.2022

Luftfahrt-Enthusiasten können vom 13. bis zum 15. Oktober 2022 500 Teile des Airbus A380 MSN013 bei einer Auktion erwerben. © V. K. Thomalla

Airbus hat jetzt weitere Details zur geplanten Auktion von 500 A380-Teilen bekanntgegeben: Die Versteigerung der Teile findet am 13., 14. und 15. Oktober dieses Jahres in Toulouse und online statt. Das Flugzeug flog mit der Hersteller-Seriennummer MSN013 von 2008 bis zum August 2020 für Emirates und wurde von vier GP7200-Turbofans angetrieben. Der Erlös der Auktion geht an die Airbus Foundation und den französischen Verein AIRitage, der sich um die Geschichte der Firmen Matra, Aérospatiale und Airbus kümmert. Seit Oktober 2021 haben...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.