Homepage » Business Aviation » Die FAA hat Bombardiers Global 7500 zugelassen

Mit einer Reichweite von 7.700 nautischen Meilen ist Bombardier neues Flaggschiff Global 7500 ein echter Ultralangstreckenjet. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat dem neuen Business Jet gestern die Musterzulassung erteilt.

8.11.2018

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat Bombardier die FAA-Zulassung für sein neues Flaggschiff Global 7500 Anfang November 2018 erteilt. © Bombardier

Nachdem die kanadische Luftfahrtbehörde Transport Canada dem Ultralangstrecken-Business Jet Global 7500 von Bombardier Business Aircraft am 28. September dieses Jahres die Musterzulassung erteilt hat, folgte gestern die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) und zertifizierte das neue Flaggschiff des Herstellers. Damit ist der Weg frei für Auslieferungen an Kunden in den Vereinigten Staaten.

Bombardier Global 7500

[gallery ids="4387918,4387919,4387920,4387922,4387921,4387923,4387924,4387908"] Die erste Global 7500 soll vor Ende dieses Jahres an einen Kunden ausgeliefert werden, so der Hersteller. "Die Global 7500 hat bewiesen, dass sie das...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.