Homepage » Business Aviation » VistaJet flog 2021 so viel wie nie zuvor

VistaJet flog 2021 so viel wie nie zuvor

Die Vista Global Holding reitet auf einer Erfolgswelle: Das Unternehmen mit seinen Marken VistaJet und XO hat im vergangenen Jahr eine massive Steigerung der geflogenen Flugstunden erfahren und mit dem Bombardier Global 7500 auch ein neues Flaggschiff eingeführt.

31.01.2022

VistaJet hat 2021 ein Rekordjahr mit einem Anstieg der geleisteten Flugstunden von 64 Prozent geschafft. © Volker K. Thomalla

Die Business Aviation boomt derzeit, weil viele Menschen während der Pandemie die Vorteile dieser individuellen Art des Reisens für sich entdeckt haben. Die Zahl der Flugstunden von Geschäftsreiseflugzeugen hat nach ersten Schätzungen im vergangenen Jahr eine Rekordzahl erreicht. Die Vista Global Holding mit ihren Executive-Charterunternehmen VistaJet und XO hat diese Schätzung mit der Veröffentlichung ihrer Verkehrszahlen für das vergangene Jahr unterstrichen.  2021 war nach Angaben von Vista ein neuerliches Rekordjahr. Die Unternehmensgruppe hat weltweit im vergangenen Jahr einen Anstieg der...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.