Homepage » General Aviation » KLM Flight Academy wird elektrisch fliegen

Die Flugschule der KLM Royal Dutch Airlines, die KLM Flight Academy, will in absehbarer Zeit klimaneutral fliegen. Dazu sammelt sie jetzt schon Erfahrungen mit Elektroflug in der Ausbildung und hat neue Trainingsflugzeuge mit Elektroantrieb bestellt. Die verbleibende Kolbenmotor-Flugzeugflotte soll mit nachhaltig produziertem Treibstoff fliegen.

23.09.2021

Die KLM Flight Academy hat sechs eFlyer 2 sowie acht größere eFlyer 4 bei Bye Aerospace in Auftrag gegeben. © Bye Aerospace

Die KLM Flight Academy feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen und bereitet sich auf eine nachhaltige Zukunft vor. Die sieht das Unternehmen ganz klar im Elektroflug. Sie arbeitet einerseits mit der E-Flight Academy am Flugplatz Teuge bei Apeldoorn zusammen und hat andererseits für sich selbst 14 Elektroflugzeuge beim US-Hersteller Bye Aerospace bestellt. Bart de Vries, der Managing Director der KLM Flight Academy, sagte: „Heute feiern wir unsere Geschichte, aber viel wichtiger: wir schauen in die Zukunft. Wir freuen uns, ein...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.