Homepage » General Aviation » Piper rüstet die PA-44 Seminole mit Jet-Fuel-Motoren aus

Piper rüstet die PA-44 Seminole mit Jet-Fuel-Motoren aus

Piper unterzieht seinen zweimotorigen Trainer PA-44 Seminole einer Remotorisierung. Anstelle der beiden Avgas-Motoren sollen nun Selbstzünder aus dem Hause Continental das Flugzeug antreiben, das mit den neuen Continental CD-170 Piper Seminole DX heißen wird.

18.04.2018

Piper wird die PA-44-180 mit Dieselmotoren ausrüsten. Diese verbrauchen weniger Treibstoff und nutzen Kerosin, das im Gegensatz zu Avgas, weltweit verfügbar ist. © Piper Aircraft

Die Piper PA-44-180 Seminole ist eines der meistgenutzten zweimotorigen Trainingsflugzeuge der Welt. Die – mit Unterbrechungen – seit 1978 gebaute Kolbenmotor-Twin wird nun einer Überarbeitung unterzogen, gab Piper-Präsident Simon Caldecott heute auf der AERO in Friedrichshafen bekannt. Anstelle der beiden Lycoming O-360-Motoren sollen künftig zwei Motoren des Typs CD-170 von Continental unter den Cowlings ihre Arbeit verrichten. Die Motoren leisten jeweils 170 PS (125 kW) Die Propeller werden in gegensätzliche Richtungen drehen, einer im Uhrzeigensinn, der andere gegen den Uhrzeigersinn. Derzeit...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.