Homepage » Industrie - news » CAE hat die Flight Simulation Company aus Amsterdam gekauft

In einer Krise öffnen sich auch immer Chancen. CAE hat eine solche genutzt und das Trainingsunternehmen Flight Simulation Company (FSC) aus Amsterdam übernommen. Damit erhält CAE nicht nur ein Ausbildungszentrum mit zwölf Full-Flight-Simulatoren in Schiphol, sondern auch Zugriff auf einen neuen Kundenstamm.

18.11.2020

Das kanadische Trainingsunternehmen CAE bildet an über 50 Standorten weltweit Personal für die zivile Luftfahrt aus. Im November 2020 hat es die Flight Simulation Company (FSC) aus Amsterdam übernommen. © CAE

Das kanadische Ausbildungs- und Simulator-Unternehmen CAE hat die niederländische Flight Simulation Company B.V. (FSC) für 70 Millionen Euro gekauft. Die 2005 gegründete Firma ist in unmittelbarer Nähe des Flughafens Amsterdam-Schiphol beheimatet und betreibt dort ein Ausbildungszentrum mit neun Narrowbody- (Airbus A320 und Boeing 737), einem Boeing 747- und einem Boeing 787-Simulator sowie einem Embraer E190-Simulator, von denen die Mehrzahl auch von CAE hergestellt wurde. CAE will mit dem Kauf der Firma seine Präsenz in Europa verstärken und weitere Kunden aus dem...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.