Homepage » Industrie - news » Jet Aviation baut zwei Legacy zu Medevac-Jets um

Jet Aviation baut zwei Legacy zu Medevac-Jets um

Der Business-Aviation-Dienstleister Jet Aviation hat zwei Aufträge für den Umbau von Embraer Legacy-Business-Jets in Medevac-Flugzeuge erhalten. Die Umbauten erfolgen am Standort Basel.

7.06.2017

Jet Aviation rüstet in Basel zwei Embraer Legacy 600/650 zu Medevac-Flugzeugen um. © Jet Aviation

Jet Aviation hat von zwei verschiedenen Kunden je einen Auftrag für den Umbau einer Embraer Legacy 600 beziehungsweise einer Legacy 650 in einen Medevac-Jet erhalten. Ein Kunde kommt aus Asien, der andere aus dem Mittleren Osten.

Da das Unternehmen über eine EASA-Part 21-Zulassung verfügt, kann das gesamte Engineering bei Jet Aviation erfolgen. Beide Flugzeuge werden nach dem Umbau schnell in einen Jet für den Krankentransport umrüstbar sein. Die Umrüstung von einem Executive- in einen Medevac-Jet dauert nur wenige Stunden. Dies ermöglicht den Kunden eine größtmögliche Einsatzflexibiliät der Flugzeuge. Beide Jets können in der Executive-Jet-Rolle bis zu 14 Passagiere befördern. Als Medevac-Flugzeug kann die Legacy 650 vier Patientenliegen aufnehmen, die Legacy 600 dagegen nur zwei.

Jet Aviation feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Das weltweit tätige Unternehmen wurde in Basel gegründet und gehört heute zum General-Dynamics-Konzern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.