Homepage » Industrie - news » Mitsubishi und Bombardier verhandeln über CRJ-Programm

Mitsubishi und Bombardier verhandeln über CRJ-Programm

Der kanadische Bombardier-Konzern wird sich in Kürze auch von seinem Bereich Regionalflugzeuge trennen. Er steht in Verhandlungen mit der Mitsubishi Aircraft Corporation über den Kauf der gesamten CRJ-Flugzeugfamilie. Damit verbliebe nur noch der Geschäftsbereich Business Aircraft im Konzern.

6.06.2019

Adria Airways hatte elf Bombardier CRJ in ihrer Flotte. © Volker K. Thomalla

Gerade erst hat Bombardier die beiden Geschäftsbereiche Commercial Aviation und Business Aviation zu einem Bereich "Bombardier Aviation" zusammengefasst, Und nun steht Bombardier mit der Mitsubishi Aircraft Corporation aus Japan in Verhandlungen mit dem kanadischen Bombardier-Konzern über die Übernahme der gesamten CRJ-Produktfamilie. Eine Vereinbarung könnte schon auf der Paris Air Show Mitte Juni in Le Bourget unterzeichnet werden. Damit würde sich Bombardier komplett aus dem Bereich der Verkehrsflugzeuge zurückziehen, nachdem bereits Airbus die Mehrheit am C Series-Programm übernommen und Longview Aviation...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.