Homepage » Luftverkehr - news » Update: Stromausfall – Hamburg Airport komplett geschlossen

Update: Stromausfall – Hamburg Airport komplett geschlossen

Seit heute morgen um 10.00 Uhr geht man Flughafen Hamburg nichts mehr. Ein Stromausfall hat den Airport komplett lahmgelegt. Nun hat die Polizei sogar die Zufahrtsstraßen zum Airport gesperrt, um zu verhindern, dass Passagiere anreisen. 

3.06.2018

Eine neue Rekordzahl an Passagieren nutzte 2017 den Flughafen der Freien und Hansestadt Hamburg. © Flughafen Hamburg

Die Flughafengesellschaft des Hamburg Airport wurde heute um 10.00 Uhr von einem Kurzschluss überrascht, der die komplette Stromversorgung am Flughafen ausfielen ließ. Seitdem geht am Hamburger Flughafen nichts mehr und der Flugbetrieb wurde eingestellt. „Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Behebung“, meldete der Flughafen und bat Passagiere, sich bei ihren Airlines über den Flugstatus zu informieren. Zunächst hatte der Stromausfall nur das Terminal 2 erwischt, kurze Zeit später fiel der Strom auch in Terminal 1 aus. Ab 10.00 Uhr fielen alle Flüge aus Hamburg heraus aus, und anfliegende Flugzeuge wurden auf die benachbarten Airports Bremen und Hannover umgeleitet.

Zufahrten zum Hamburg Airport gesperrt

Die Polizei räumte die Sicherheitsbereiche. Um 14.50 Uhr gab der Flughafen bekannt, dass die Polizei auch die Zufahrten zum Flughafen gesperrt hat, um zu verhindern, dass noch mehr Passagiere zum Airport kommen. Die Bundespolizei verteilte Wasser an die gestrandeten Passagiere.

Wann der Flughafen den Betrieb wieder aufnehmen kann, ist derzeit noch nicht absehbar.


Update von 16.00 Uhr: Der Flughafen hat gemeldet, dass es nicht möglich ist, den Flugbetrieb am heutigen Sonntag wieder aufzunehmen. Deshalb fallen auch bis zum Betriebsschluss heute Abend sämtliche Flüge vom Hamburg Airport aus.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Das dürfte Sie auch interessieren:

17 Millionen in 2017: Rekordjahr am Hamburg Airport

Hamburg Airport wächst schneller als erwartet

Blackout in Atlanta, über 1.000 Flüge ausgefallen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.