Homepage » Luftverkehr » Air Canada wird Flotte um 79 Flugzeuge verkleinern

Air Canada wird Flotte um 79 Flugzeuge verkleinern
premium

Die Karten im Weltluftverkehr werden wegen der Coronakrise neu gemischt: Die meisten Airlines werden deutlich verändert aus der Krise hervorgehen als sie hineingegangen sind. Air Canada hat nun angekündigt, die Flotte zu vereinheitlichen und ältere Flugzeuge schneller auszumustern als bislang noch geplant. 

8.05.2020

Air Canada mustert seine Boeing 767 im Rahmen einer Flottenvereinheitlichung schneller aus als bislang geplant. © Volker K. Thomalla

Bei der Vorstellung der Quartalszahlen für das erste Quartal dieses Jahres hat die kanadische Fluggesellschaft Air Canada einen deutlichen Abbau der Flotte angekündigt. Das Unternehmen wird – wie alle Fluggesellschaften weltweit – massiv von dem Rückgang der Passagierzahlen getroffen. Im ersten Quartal dieses Jahres verbuchte die Fluggesellschaft bereits einen Verlust aus dem operativen Geschäft von 433 Millionen kanadische Dollar (286 Millionen Euro). Im ersten Quartal 2019 hatte die Airline noch einen Gewinn in Höhe von 127 Millionen kanadische Dollar (84...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.