Homepage » Luftverkehr » BER ist wegen Covid-19 mit einem Passagierrückgang gestartet

BER ist wegen Covid-19 mit einem Passagierrückgang gestartet

Gerade erst eröffnet, wird die Südbahn des BER schon wieder vom Netz genommen: Die Passagierzahlen am BER lagen aufgrund der Covid-19-Pandemie im November dramatisch unter denen des Vorjahres, so dass sich Geschäftsführung und Aufsichtsrat zu einschneidenden Maßnahmen am Hauptstadtflughafen entschlossen haben.

6.12.2020

Der Airbus A350-900 mit dem Kennzeichen A7-AMF der Qatar Airways landet am 4. November 2020 als erstes Verkehrsflugzeug auf der eröffneten Südbahn des BER. © Anikka Bauer/Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Der gerade erst vor fünf Wochen eröffnete Flughafen BER Berlin Brandenburg Willy Brandt hat im ersten Monat seines Betriebs die Erwartungen in Bezug auf die Passagierzahlen nicht erfüllt. Aufgrund des neuerlichen Einbruchs der Nachfrage nach Passagierflügen zählte der BER gerade einmal 4.700 Flugbewegungen im November. Vor einem Jahr konnte die Flughafengesellschaft noch 20.775 Flugbewegungen auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld registrieren. Das entspricht einem Rückgang im November dieses Jahres von 77,3 Prozent. Dementsprechend niedrig fielen auch die Passagierzahlen aus. Sie lagen...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.