Homepage » Luftverkehr » Cape Air sichert sich Lieferpositionen für 75 Elektroflugzeuge Alice

Cape Air sichert sich Lieferpositionen für 75 Elektroflugzeuge Alice

Weiterer Aufwind für das Elektroflugzeugprojekt Alice: Mit der Cape Air hat eine renommierte Regionalfluggesellschaft eine Kaufabsichtserklärung für 75 Exemplare des elektrisch angetriebenen Flugzeugmusters unterschrieben.

19.04.2022

Die Regionalfluggesellschaft Cape Air aus Massachusetts hat eine Kaufabsichtserklärung für bis zu 75 Elektro-Regionalflugzeugen des Typs Eviation Alice unterzeichnet. © Eviation

Die Regionalfluggesellschaft Cape Air aus dem US-Bundesstaat Massachusetts hat beim Elektroflugzeughersteller Eviation aus Arlington im US-Bundesstaat Washington eine Absichtserklärung LOI (Letter of Intent) für den Kauf von 75 Elektro-Regionalflugzeugen des Typs Alice unterzeichnet. Cape Air betreibt derzeit 103 Flugzeuge und führt über 400 Flüge pro Tag an der Ostküste der Vereinigten Staaten durch. Das Unternehmen hat in seiner 33-jährigen Geschichte die Entwicklung neuer Flugzeugmuster immer unterstützt. So war Cape Air seinerzeit Launch Customer für die italienische Regional-Zweimot Tecnam P2012 Traveller. Die...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.