Homepage » Luftverkehr » Mega-Auftrag von Air France-KLM für Airbus

Mega-Auftrag von Air France-KLM für Airbus

Zum Jahresende kann Airbus sich noch über einige große Aufträge freuen: Die Air France-KLM-Gruppe hat eine Entscheidung zur Erneuerung ihrer Narrowbody-Flotte getroffen und die Weichen für eine Modernisierung der Frachtflotte der Air France Cargo gestellt. In beiden Fällen profitiert Airbus von der Entscheidung.

16.12.2021

Air France ist die vierte Fluggesellschaft, die sich als Kunde in das Airbus-Auftragsbuch für die A350F eintragen will. © Airbus

Mit Superlativen soll man ja vorsichtig sein. Doch dieser Auftrag ist schon von besonderer Natur, besonders vor dem Hintergrund der allgemeinen wirtschaftlichen Situation des Luftverkehrsbranche, die sich noch nicht von den Auswirkungen der Coronakrise erholt hat. Air France-KLM hat einen Auftrag für Airbus angekündigt, der insgesamt 168 Flugzeuge und drei Fluggesellschaften umfasst. 

Air France-KLM Flottenerneuerung

[gallery ids="4477462,4477460,4477461,4477463,4477464"] Die Airline-Gruppe wird 100 Single Aisle Jets der Airbus A320neo-Familie bestellen, von denen die ersten schon im zweiten Quartal 2023 ausgeliefert werden. Zusätzlich wird sie...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.