Homepage » Luftverkehr » UPS hat ihren 25. neuen Jumbo Jet bei Boeing abgeholt

UPS hat ihren 25. neuen Jumbo Jet bei Boeing abgeholt
premium

Die Frachtfluggesellschaft des US-Paketdienstes UPS hat gestern beim Boeing-Werk in Everett eine weitere neue Boeing 747-8F übernommen. Bei diesem Flugzeug handelt es sich um den 25. neuen Jumbo Jet, den das Unternehmen direkt beim Hersteller gekauft hat.

4.09.2020

Am 3. September 2020 hat UPS eine Boeing 747-8F bei Boeing in Everett abgeholt. Das Flugzeug ist der 25. Jumbo Jet, den die Frachtfluggesellschaft beim Hersteller als Neuflugzeug übernommen hat. © Boeing

Während sich die Zeit der vierstrahligen Verkehrsflugzeuge bei vielen Airlines ihrem Ende nähert und viele Fluggesellschaften wie British Airways, Qantas, United Airlines und KLM die Boeing 747 bereits aus ihrer Flotte genommen haben, übernimmt die Frachtfluggesellschaft UPS sogar noch fabrikneue Exemplare. Gestern hat sie bei Boeing in Everett eine nagelneue 747-8F in Empfang genommen und nach der Übergabe unter der Flugnummer 5X9105 zu ihrem Drehkreuz nach Louisville im US-Bundesstaat Kentucky überführt. Sie werde in Kürze für...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.