Homepage » Militär » Die RAF nimmt RC-135W Rivet Joint Simulator in Betrieb

Die RAF nimmt RC-135W Rivet Joint Simulator in Betrieb

Die Besatzungen der Aufklärungsflugzeuge RC-135W Rivet Joint der britischen Royal Air Force (RAF) müssen zum Flugtraining jetzt nicht mehr in die USA reisen. Auf ihrer Basis Waddington hat die RAF nun einen modernen Simulator für das betagte SIGINT-Flugzeugmuster in Betrieb genommen. 

26.02.2020

Auf der RAF-Basis in Waddington hat die britische Royal Air Force einen Flugsimulator für die RC-135W Rivet Joint aufgestellt. © RAF/Crown Copyright

Die britische Royal Air Force (RAF) hat jetzt auf dem Stützpunkt Waddington in Mittelengland ihren neu aufgestellten Flugsimulator für das Aufklärungsflugzeug RC-135W Rivet Joint der Fachpresse vorgestellt. Die United States Air Force (USAF) und die RAF sind die einzigen Luftstreitkräfte, die das Muster verwenden. Die USAF betreibt 17 Exemplare, die RAF 3. Bislang mussten die Crews der RAF zum Trainieren immer nach Nebraska in die Vereinigten Staaten fliegen. Mit der Inbetriebnahme des Rivet Joint Operational Flight Trainers entfallen diese Reisen...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.