Homepage » Militär » Die Slowakei kauft F-16 Block 70/72

Lockheed Martin kann die Fertigungslinie für die F-16 weiter laufen lassen. Nun hat sich auch die Slowakei dafür entschieden, die modernste Version des einstrahligen Fighters zu beschaffen.

13.07.2018

Die Slowakei will als Ersatz für ihre MiG-29 14 Fighter des Typs F-16 Block 70/72 beschaffen. © Lockheed Martin

Weiterer Erfolg für Lockheed Martin: Nachdem erst vor drei Wochen das Königreich Bahrain 16 fabrikneue Fighter des Typs F-16 Block 70 bestellt hat, folgt nun auch die Republik Slowakei mit einer Bestellung. Das Land sucht Ersatz für seine zwölf MiG-29, die zwischen 25 und 28 Jahre alt sind und zunehmend wartungsanfälliger werden. Ende Mai dieses Jahres waren nur fünf Flugzeuge einsatzbereit. Das slowakische Verteidigungsministerium hatte zwei Muster als Nachfolger für die MiG-29 in die engere Wahl gezogen: Die Saab JAS-39C/D...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen. Er hat mehr als 40 Jahre für der CAA-NL gearbeitet, sein letzter Job war Inspekteur für Flugausbildung in den Niederlanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.