Homepage » Militär » Neuer Hubschrauber der Luftwaffe: Ist die Entscheidung schon gefallen?

Neuer Hubschrauber der Luftwaffe: Ist die Entscheidung schon gefallen?

Offiziell ist es noch nicht bestätigt, aber es sieht so aus, als wenn sich das Bundesministerium der Verteidigung beim Wettbewerb für einen neuen schweren Transporthubschrauber als Nachfolger für die CH-53 bereits entschieden habe. 

24.04.2022

Boeing schickt die CH-47 mit Luftbetankungssonde ins Rennen um den STH-Auftrag für die Luftwaffe. © Boeing

Um es klar vorweg zu sagen: Eine offizielle Bestätigung des Bundesministeriums der Verteidigung gibt es (noch) nicht. Aber nach übereinstimmenden Medienberichten von heute aus Berlin hat sich das Verteidigungsministerium wohl für die Beschaffung der Boeing CH-47F von Boeing als neuen schweren Transporthubschrauber für die Bundeswehr entschieden. Das Konkurrenzmodell CH-53K King Stallion von der Lockheed Martin-Tochter Sikorsky Aircraft kommt nach diesen Berichten nicht zum Zug. Die CH-53K ist zwar das neuere Muster, aber auch teurer als die H-47 Chinook.  Demnach werde...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.