Homepage » Aero-Kultur - news » Aerodata hat eine Let L-410 Turbolet verschenkt

Die Feuerwehr des Forschungsflughafens in Braunschweig hat mit einer Let L-410 ein Übungsobjekt bekommen, das realistische Trainings vor Ort ermöglicht. Die Aerodata AG hat das Flugzeug der Flughafen-Gesellschaft überlassen.

31.03.2022

Die Aerodata AG hat dem Flughafen Braunschweig-Wolfsburg eine Let L410 überlassen, die künftig der Feuerwehr als Übungsobjekt dient. © Aerodata

Die Feuerwehr des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg kann sich über ein besonderes Geschenk der in Braunschweig beheimateten Aerodata AG freuen: Das Unternehmen hat dem Flughafen ein zweimotoriges Turboprop-Flugzeug des Typs Let L-410UVP-T überlassen. Die Feuerwehr hat das Flugzeug bereits am 18. März als Übungsobjekt eingesetzt und die Rettung von Menschen aus einem verunglückten Flugzeug damit trainiert. Die Historie des Kurzstrecken-Flugzeugs umfasst viele Stationen, von denen einige in Deutschland liegen. Der erste Nutzer des Flugzeugs, das heute das Kennzeichen D-CSOR trägt, waren die Luftstreitkräfte...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.