Homepage » Aero-Kultur - news » EuroHawk ist im Museum in Gatow gelandet

EuroHawk ist im Museum in Gatow gelandet

Das Militärhistorische Museum (MHM) am Flugplatz Gatow ist um ein besonderes Exponat reicher: Der Prototyp der Aufklärungsdrohne EuroHawk für die Bundeswehr ist im Depot des MHM angekommen.

14.10.2021

Ende September 2021 brachte ein LKW den Rumpf der EuroHawk-Drohne in das Militärhistorische Museum nach Gatow. © MHM Gatow/Heldenmaier

Die Beschaffung der Aufklärungsdrohne EuroHawk für die Bundeswehr war ein Desaster, das zwölf Jahre gedauert hat und am Ende nicht zu einer Einführung bei den deutschen Streitkräften führte. Die Bundeswehr wollte mehrere Exemplare des Fluggeräts neben Bodenstationen als Ersatz für die Breguet Atlantic als SIGINT-Aufklärer kaufen. Im Rahmen der Erprobung war der Prototyp für die Bundeswehr im Oktober 2003 von der Edwards Air Force Base in Kalifornien nonstop zum Marineflieger-Stützpunkt nach Nordholz geflogen.

Die Bodenstation folgt auch noch

Jetzt hat das Militärhistorische Museum am Flugplatz Gatow den Prototyp der Drohne für die Bundeswehr (Kennzeichen 99+01) übernommen. Das Museum wird auch noch die Bodenstation des Aufklärungssystems erhalten. 

Das unbewaffnete Fluggerät mit seiner beeindruckenden Spannweite von über 39 Metern wurde zerlegt und bereits Ende September per LKW nach Berlin-Gatow transportiert. „Die Drohne wird zunächst im Depot des Museums untergebracht und dort bei geführten Rundgängen den Besucherinnen und Besuchern präsentiert, teilte das Museum mit.“ Langfristig sei die Einbindung in eine neue Dauerausstellung geplant. 

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

50 Jahre Hubschraubermuseum Bückeburg: Jetzt wieder offen

Immer einen Besuch wert: Flugausstellung Junior in Hermeskeil

Planes of Fame Air Museum Schatztruhe für Warbird-Liebhaber

Luftfahrtmuseum Wernigerode rettet Boeing 747-200-Simulator

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.