Homepage » Berufe - news » Verdi bestreikt morgen den BER – alle Flüge fallen aus

Verdi bestreikt morgen den BER – alle Flüge fallen aus

Da sich die Verhandlungsparteien bei den laufenden Tarifverhandlungen des Bodenpersonals nicht einigen können, wird der BER morgen zu einem Geisterflughafen – alle Flüge von und nach Berlin wurden abgesagt.

24.01.2023

Am 25. Januar 2023 werden die Terminals des BER leer bleiben. Die Gewerkschaft Verdi bestreikt den Airport. © V. K. Thomalla

In der aktuellen Tarifauseinandersetzung hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten bei den Bodenverkehrsdiensten, der Flughafengesellschaft und der Luftsicherheit am Flughafen BER ganztägig für Mittwoch, den 25. Januar 2023, zu einem Streik aufgerufen. Anlass für den Streik ist nach Angaben von Verd, dass sich bei den parallel laufenden Tarifrunden in den drei Bereichen bislang keine Lösung abzeichne.

Vom Streik betroffen sind 35.000 Passagiere, die für diesen Tag am BER erwartet wurden. Durch den Streik fallen 300 Starts und Landungen am Mittwoch aus.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Eurowings-Cockpitcrews streiken drei Tage lang

Erneuter Streik legt Sicherheitskontrollen an Airports lahm

Streik legt Hamburg Airport lahm: Heute keine Abflüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.