Homepage » Business Aviation » Das DLR hat eine Falcon 2000LX gekauft

Auf der ILA 2018 hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Kaufvertrag für eine Dassault Falcon 2000LX unterschrieben.

26.04.2018

Das DLR hat im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Kaufvertrag über eine Dassault Falcon 2000LX unterzeichnet. © Dassault Aviation

Der französische Aerospace-Konzern Dassault Aviation hat heute auf der ILA 2018 in Berlin einen Auftrag vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) für eine neue Falcon 2000LX erhalten. Die Unterschrift wurde im Beisein der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel geleistet. Der Vertrag umfasst die Lieferung des zweistrahligen Business Jets sowie dessen Umbau zu einem Testflugzeug, mit dem neue Systeme und Technologien im Flug erprobt werden können. Das Akronym für dieses Flugzeug iSTAR ist aus der englischen Bezeichnung des Programms "inflight Systems...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.