Homepage » Business Aviation » Dassaults Falcon 6X definiert Flugsteuerung neu

Dassaults Falcon 6X definiert Flugsteuerung neu
premium

Dassaults neuer Business Jet Falcon 6X wird mit der modernsten Generation des digitalen Flugsteuerungssystems des Herstellers ausgerüstet. Dazu gehören auch Steuerflächen namens Flaperons. Erstmalig ist auch die Bugradsteuerung in das System integriert.

27.03.2018

Bei der Konstruktion der Falcon 6X hat Dassault Aviation vermehrt auf numerische Simulationen und Computational Fluid Dynamics gesetzt. © Dassault Aviation

Als Dassault Aviation Ende vergangenen Jahres das Falcon 5X-Programm strich und stattdessen vor wenigen Tagen den neuen zweistrahligen Business Jet Falcon 6X launchte, konnten die Konstrukteure auf den Erfahrungen mit der 5X aufbauen. Die Aerodynamik des Flügels hatte sich in den Windkanaltests und bei dem kurzen Flugerprobungsprogramm bewährt, das die 5X durchlaufen hatte. Deshalb behielten die Konstrukteure die Flügelauslegung inklusive des Profils bei, optimierten aber die Struktur der Tragfläche. [caption id="attachment_183436" align="alignnone" width="1000"]...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.