Homepage » Business Aviation » Garmin hat das 25.000. Glascockpit ausgeliefert

Garmin hat das 25.000. Glascockpit ausgeliefert
premium

Garmin hat mit dem integrierten Flight Deck G1000 die Luftfahrt revolutioniert und einen neuen Maßstab bei der Avionik geschaffen. Nun hat der Hersteller as 25.000. Glascockpit der G1000/G3000 und G5000-Familie ausgeliefert.

20.06.2022

Garmin International hat im Juni 2022 das 25.000 integrierte Avionikpaket ausgeliefert. © Garmin International

Garmin hat einen besonderen Meilenstein in der Firmengeschichte erreicht: Der Avionikhersteller aus Olathe im US-Bundesstaat Kansas hat kürzlich das 25.000. Glascockpit ausgeliefert. In dieser Zahl enthalten sind alle integrierten Avionikpakete des Herstellers. Die integrierten Cockpits sind bei zivilen und militärischen Flugzeugen, bei Hubschraubern und Flächenflugzeugen, bei Fluggeräten aus der Allgemeinen Luftfahrt, der Business Aviation und dem Regionalluftverkehr im Einsatz. Die Garmin-Glascockpits sind für über 80 verschiedene Fluggeräte von über 20 Herstellern zugelassen.

Garmin-Glascockpits

[gallery type="rectangular" ids="4401008,4476192,4396574,4478976,4387328,180570,183915,53230,53447,4388542,4389016,4395651,4401648,4478111,4400992,4396862,4390655,4386286,179760,4479232"] Phil Straub, der Executive Vice President und...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.