Homepage » Business Aviation » Mountain Aviation betreibt die weltweit größte Citation-X-Flotte

Mountain Aviation betreibt die weltweit größte Citation-X-Flotte

Das Executive-Charterunternehmen Mountain Aviation hat die Zahl der von ihm betriebenen Cessna Citation X auf 26 Exemplare gebracht und ist damit größter Betreiber dieses Super Midsize Jets. Doch damit ist die Expansion noch nicht an ihre Grenzen gestoßen. Bereits im Frühjahr soll die Zahl der Mountain-Aviation-Citation-X eine neue Höchstmarke erreichen.

21.12.2020

Das Luftfahrtunternehmen Mountain Aviation aus Colorado ist mit derzeit 26 Exemplaren der größte Nutzer der Cessna Citation X. © Mountain Aviation

Das Bedarfsflugunternehmen Mountain Aviation aus Broomfield im US-Bundesstaat Colorado hat gerade ihre 26. Cessna Citation X in Dienst gestellt und ist damit nach eigenen Angaben der weltweit größte private Betreiber dieses Musters. Textron Aviation hatte die Produktion des zweistrahligen Super Midsize Jets nach über 330 gebauten Exemplaren im Jahr 2018 beendet. Mehrere Jahre lang trug der Mach 0.935 schnelle Zweistrahler den Titel des schnellsten Business Jets der Welt. Bei einer typischen Bestuhlung passen acht Fluggäste in die Kabine.

Mountain Aviation hatte sich vor zwei Jahren das Ziel gesetzt, bis Ende 2020 die Zahl von 26 Citation X zu erreichen. Bis Ende des zweiten Quartals 2021 soll die Citation-X-Flotte des Unternehmens sogar auf 35 Exemplare ansteigen. Michael Vargo, der Flugbetriebsdirektor von Mountain Aviation, sagte: „Heute haben wir einen bedeutenden Meilenstein in der 27-jährigen Geschichte von Mountain Aviation erreicht. Ich könnte nicht stolzer auf das Team sein, das diesen Traum hat Realität werden lassen.“

Von der C90 bis zur GIV-SP

Insgesamt umfasst die Flotte des Unternehmens 60 Flugzeuge, von der Beechcraft King Air C90 über leichte Jets wie die Citation CJ3 und Midsize Jets wie die Citation Excel bis zu den Large Cabin Jets der Muster Gulfstream GIV-SP und Dassault Aviation Falcon 900EX. In der Kategorie der Super Midsize Jets kommt das Unternehmen nach eigenen Angaben auf die höchste Nutzung seiner Flugzeuge. Gregg Fahrenbruch, der Hauptgeschäftsführer von Mountain Aviation, sagte: „Die Tatsache, dass wir diese Expansion ohne externe Investitionen schultern, ist ein Beweis der Mentalität unseres Teams und seiner konzentrierten Arbeit. Wir haben innerhalb der Branche einen anderen Weg eingeschlagen, und das treibt unser Wachstum.“

Die Technikabteilung des Unternehmens hat in Zusammenarbeit mit dem Hersteller Textron Aviation die Werftliegezeiten der Flugzeuge verkürzt. Um dies zu erreichen, wurde die Mitarbeiterzahl erhöht, die Mitarbeiter wurden besonders ausgebildet und der Bestand an Werkzeugen vergrößert. In diesem Jahr ist das Unternehmen unter allen Midsize-Jet-Betreibern auf dem zweiten Platz des Rankings in den USA in Bezug auf geflogene Flugstunden und zurückgelegte Meilen gelandet.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Textron schließt Windkanaltests der Citation Hemisphere ab

JetBlue nutzt Biofuel für Überführungsflug aus Mobile

Textron Aviation feiert 50 Jahre Cessna Citation

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.