Homepage » Business Aviation » Textron Aviation feiert das Roll-out der 400. Cessna Citation Latitude

Textron Aviation feiert das Roll-out der 400. Cessna Citation Latitude

Die Cessna Citation Latitude ist seit Jahren Klassenbeste in Bezug auf Auslieferungen an Kunden. Nun hat Textron Aviation einen weiteren Produktions-Meilenstein bei dem Midsize-Business-Jet Citation Model 680A Latitude erreicht.

28.05.2024

Auf der EBACE 2024 in Genf würdigte Textron Aviation den Meilenstein des Roll-outs der 400. Cessna Citation Latitude. © V. K. Thomalla

Gleich an zwei Orten – einmal im Werk am Wichita Eisenhower Airport in Wichita im US-Bundesstaat Kansas und einmal auf dem Static Display der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE (28. – 30. Mai 2024) in Genf in der Schweiz – hat Textron Aviation das Roll-out des 400. Serienflugzeugs der Cessna Citation Latitude gefeiert. Der Hersteller strebt an, den Midsize Business Jet in der zweiten Jahreshälfte 2024 auszuliefern.

Cessna Citation Latitude

Todd McKee, der Senior Vice President, Integrated Supply Chain, bei Textron Aviation, sagte in Wichita: „Die Citation Latitude hat Flugleistungen, Effizienz und Kabinenerlebnis von Flugzeugen neu definiert. Dank des Engagements und der Fähigkeiten unseres Teams entwickeln und verbessern wir das Design und den Herstellungsprozess der Citation-Business Jets kontinuierlich weiter und bieten unseren Kunden eine unübertroffene Leistung, Produktivität und Rentabilität. Mit Blick auf die Zukunft werden wir weiterhin in Forschung und Entwicklung investieren, um das Fliegen weiter zu inspirieren.“

Textron Aviation hatte das Citation-Latitude-Programm im Herbst 2011 offiziell gelauncht und das erste Exemplar des Midsize-Jets 2015 an einen Kunden übergeben. Nach 26 Monaten konnte Textron schon die 100. Latitude ausliefern, nur 18 Monate später, im April 2019, folgte die 200. Citation Latitude. In den vergangenen acht Jahren war das Muster in jedem Jahr der meistproduzierte Jet seiner Klasse.

Die Kabine der Latitude bietet maximal neun Fluggästen Platz

Der von zwei Pratt & Whitney Canada PW306D1-Turbofans angetriebene Jet verfügt über eine geräumige Kabine. Sie ist 1,96 Meter breit, 1,83 Meter hoch und 6,63 Meter lang und bietet maximal neun Passagieren Platz. Die Kabinendruckhöhe ist mit 5.950 Fuß (1.813 Meter) angenehm niedrig. Im Cockpit der Citation Latitude finden die Piloten das Avionikpaket G5000 von Garmin mit drei großen Bildschirmen und Autothrottle-Funktionalität.

Die Cessna Citation Latitude wird von zwei PW306-Turbofans angetrieben. © V. K. Thomalla

Die Citation Latitude ist mit einer Länge von 18,97 Meter und einer Spannweite von 22,05 Metern nach der Citation Longitude das zweitgrößte Muster im Portfolio des Herstellers. Die Reichweite der Latitude liegt bei 2.850 nautischen Meilen (5.278 Kilometer) bei Langstrecken-Reisegeschwindigkeit beziehungsweise bei 2.700 nautischen Meilen (5.000 Kilometern) bei maximaler Reisegeschwindigkeit. Das reicht für Nonstop-Flüge zwischen Genf und Riad oder zwischen Los Angeles und New York.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf X
Liken Sie uns auf Facebook

 

Weitere News von der EBACE 2024:

Dassault stellt die erste Serien-Falcon 6X auf der EBACE aus

BAZL genehmigt Jet Aviation die Drohnen-Nutzung in der Maintenance

EASA-Zulassung für Pro Line Fusion-Nachrüstung in CJ1+/CJ2+

G650/G650ER: Die weltweite Flotte erreicht eine Million Flugstunden

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit 40 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.