Homepage » Business Aviation » Textron Aviation liefert die erste Citation CJ4 Gen2 nach Asien

Textron Aviation liefert die erste Citation CJ4 Gen2 nach Asien

Ein japanisches Bedarfsflugunternehmen ist der erste Kunde für die überarbeitete Version des größten Jets der CJ-Familie von Textron Aviation. Der Hersteller hatte die CJ4 Gen2 im Frühjahr dieses Jahres vorgestellt.

18.09.2021

Das japanische Executive-Charterunternehmen Fuji Business Jet Co., Ltd. ist der erste Kunde für Textron Aviations Cessna Citation CJ4 Gen2 in Asien. © Textron Aviation

Das japanische Executive-Charterunternehmen Fuji Business Jet Co., Ltd. aus Shizuoka wird seine Jet-Flotte im November um eine Cessna Citation CJ4 Gen2 von Textron Aviation vergrößern. Das Unternehmen wird damit der erste Betreiber des überarbeiteten Musters in Asien.
Das Ausgangsmodell CJ4 wurde bereits 2011 von der japanischen Luftfahrtbehörde JCAB musterzugelassen, mit der Zulassung der Modifikationen, die bei der Überarbeitung entwickelt wurden, rechnet der Hersteller noch vor Ablauf dieses Monats.

Cessna Citation CJ4 Gen2

Textron Aviation hatte die Cessna Citation CJ4 Gen2 im Februar dieses Jahres erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Die Unterschiede zwischen der ersten und der zweiten CJ4-Generation sind vor allem in Inneren zu finden. Die ausklappbare Einstiegstreppe wurde von den Konstrukteuren überarbeitet. Die Treppenstufen sind nun beleuchtet, und der Handlauf wurde modifiziert. In dem zweistrahligen Jet, der auch von einem einzigen Piloten mit der entsprechenden Qualifikation geflogen werden darf, finden bis zu zehn Passagiere Platz. Direkt hinter dem Cockpit finden die Passagiere im neu gestalteten Refreshment Center Snacks, Getränke, Gläser und Eis. Optional können Kunden auch eine Steckdose für eine Kaffeemaschine ordern.

Platz für bis zu zehn Passagiere

Die Kabine ist der CJ4 Gen2 ist insgesamt stärker nach den individuellen Bedürfnissen des Kunden konfigurierbar. So gehören beispielsweise ein seitlicher Klappsitz oder ein seitlich angebrachter Doppelsitz zu den möglichen Optionen. Auch bei der Auswahl der Farben und Materialien in der Kabine bietet Textron Aviation mit der CJ4 Gen2 eine größere Bandbreite an.

Die EASA (Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union) hat die modernisierte Version des Jets im Juni 2021 die Zulassung erteilt.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

DALaviation aus Genf ist der der erste CJ4 Gen2-Kunde in Europa

Textron Aviation feiert zehn Jahre Cessna Citation CJ4

Textron feiert Übergabe des 600. CitationJet CJ3

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.