Homepage » Business Aviation » Tradewind Aviation erteilt Pilatus Aircraft einen PC-12 NGX-Großauftrag

Tradewind Aviation erteilt Pilatus Aircraft einen PC-12 NGX-Großauftrag

Die überarbeitete Turbinen-Single PC-12 NGX von Pilatus Aircraft erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Mit Tradewind Aviation hat ein bestehender Kunde jetzt einen beachtlichen Folgeauftrag für das Flugzeugmuster beim Hersteller unterzeichnet.

1.03.2022

Tradewind Aviation fliegt mit ihren Pilatus PC-12 bereits regelmäßig den herausfordernden Flugplatz Aéroport de Saint-Barthélemy (SBH) in der Karibik an. © Pilatus Aircraft

Man kann es durchaus als Vertrauensbeweis und Ausdruck der Zufriedenheit werten, wenn ein Kunden ein ihm bekanntes Produkt erneut kauft. Dies gilt umso mehr, je größer der Folgeauftrag ist. Das US-Executive-Charterunternehmen Tradewind Aviation aus Oxford im US-Bundesstaat Connecticut hat beim Schweizer Flugzeughersteller Pilatus Aircraft einen Folgeauftrag über 20 Turboprop-Singles PC-12 NGX platziert, teilte Pilatus heute mit.

Pilatus PC-12 NGX

[gallery ids="4478176,4478174,4476330,4401872,4396563,4396562,4393329,4393330,4393270,4393266,4478175"] Das Unternehmen führt selber Charterflüge und Linien-ähnliche Shuttle-Flüge vom Westchester County Airport in New York und vom San Juan International Airport in...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.