Homepage » General Aviation - news » Aufgeflogen: 500 Kilo Kokain im Business Jet

Aufgeflogen: 500 Kilo Kokain im Business Jet
premium

Auf dem Farnborough Airport hat die britische Zoll- und Grenzbehörde in den Koffern von fünf Passagieren eines Business Jets 500 Kilogramm Kokain entdeckt. Die Drogen haben einen Schwarzmarktwert von 57 Millionen Euro.

1.02.2018

Die britische Grenz- und Zollbehörde hat 500 Kilogramm Kokain in den Koffern von Passagieren eines Business Jets in Farnborough entdeckt. © Border Force

Die britische Zoll- und Grenzbehörde Border Force hat auf dem Farnborough Airport westlich von London einen großen Fang gemacht. Beamte der Behörde befragten die Passagiere eines Langstrecken-Business Jets, der am Montag aus Bogota in Kolumbien kommend, in Farnborough gelandet war. Dabei wurden die Beamten misstrauisch und untersuchten die insgesamt 15 Koffer der fünf Passagiere des Jets des österreichischen Executive-Charterunternehmens Tyrolean Jet Services (TJS) und fanden darin über 30 mit Klebeband umwickelte Päckchen. Eines der Päckchen wurde angestochen und das darin befindliche...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.