Homepage » General Aviation - news » EASA bietet Videokonferenz zum sicheren Saisonstart an

EASA bietet Videokonferenz zum sicheren Saisonstart an

Die EASA sucht den direkten Kontakt zu den Piloten und Pilotinnen der Allgemeinen Luftfahrt. Da die AERO in Friedrichshafen, auf der die EASA regelmäßig ausstellt, im Sommer stattfinden wird, hat die Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Agentur nun eine zweitägige Videokonferenz organisiert, die für Ende April angesetzt ist.

14.04.2021

Die EASA bietet Ende April 2021 eine virtuelle Konferenz an, um Piloten der General Aviation den Start in die Flugsaison zu erleichtern. © V. K. Thomalla

Die Agentur für Flugsicherheit der Europäischen Union (EASA) hat angesichts der Tatsache, dass die AERO 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht im April, sondern voraussichtlich im Juli dieses Jahres stattfinden wird, eine zweitägige Videokonferenz organisiert, die am 28. und 29. April online übertragen wird. Mit dieser Konferenz will die EASA mit der General Aviation Community ins Gespräch kommen und Tipps für einen sicheren Start in die Saison geben.

Da viele Privatpiloten aufgrund der Beschränkungen der Coronakrise in den vergangenen Monaten entweder nicht oder deutlich weniger geflogen sind als normal üblich, organisiert die EASA die Konferenz in drei Sessions, die unterschiedliche Schwerpunkte aufweisen. Die erste Session der EASA General Aviation Season Opener Konferenz beschäftigt sich mit Sicherheitsaspekten, die man berücksichtigen sollte, wenn man nach längerer Zeit wieder ins Cockpit steigt. Außerdem stellt die EASA in dieser Session auch noch einmal ihre GA Roadmap für die Zukunft vor.

So gelingt der Start in die Saison

Der zweite Teil der Konferenz beschäftigt sich mit Wetter, Instrumentenflug, dem Basic Instrument Rating sowie Landungen auf nicht mit Präzisionsanflugverfahren ausgerüsteten Flugplätzen. Im dritten Abschnitt der Videokonferenz geht es um Lufttüchtigkeit und Maintenance. Themen in dieser Session sind beispielsweise Part M Light, Part 21 Light und CS-STAN.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, allerdings ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Dieser Link führt zur Anmeldung für die EASA General Aviation Season Opener Konferenz.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

EASA empfiehlt Piloten Wartezeit nach einer Covid-19-Impfung

EASA warnt vor verstopften Pitotrohren bei geparkten Flugzeugen

Die EASA hat das erste reine Elektroflugzeug zugelassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.