Homepage » General Aviation - news » Fahari Aviation will Embraer-Flugtaxis in Kenia einführen

Fahari Aviation will Embraer-Flugtaxis in Kenia einführen
premium

eVTOL-Fluggeräte können eine Lösung verschiedener Verkehrsprobleme in Afrika darstellen, ist die Kenya-Airways-Tochter Fahari Aviation überzeugt. Sie hat deshalb angekündigt, bis zu 40 elektrisch angetriebene Fluggeräte für den Passagier- und Frachttransport von Eve Holding zu kaufen.

23.06.2022

Die Kenya Airways-Tochter Fahari Aviation und Eve Holdings haben eine Kaufabsichtserklärung für 40 Flugtaxis des brasilianischen Herstellers unterschrieben. © Embraer

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben schon im März dieses Jahres eine Tochtergesellschaft des Flugtaxi-Herstellers Eve Holding, Inc. und Fahari Aviation, eine Tochtergesellschaft von Kenya Airways, eine Absichtserklärung (Letter of Intent, LoI) für die Beschaffung von bis zu 40 eVTOL Air Taxis unterzeichnet. Die Vereinbarung umfasst auch gemeinsame Studien zur Entwicklung des UAM-Marktes sowie eines Geschäftsmodell für den Betrieb von Frachtdrohnen in Kenia. Beide Vertragspartner streben nach heutiger Planung an, im Jahr 2026 mit der Auslieferung der ersten Luftfahrzeuge zu...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.