Homepage » General Aviation - news » Flugtaxi-Entwickler Kittyhawk stellt seinen Betrieb ein

Flugtaxi-Entwickler Kittyhawk stellt seinen Betrieb ein
premium

Die Firma Kittyhawk aus Kalifornien stoppt ihre Geschäftsaktivitäten, nachdem sie über 100 experimentelle Fluggeräte für den Markt der Urban Air Mobility gebaut hat. Unterstützt wurde sie von Google-Mitbegründer Larry Page.

22.09.2022

Der 2010 gegründete Flugtaxi-Hersteller Kittyhawk aus Palo Alto in Kalifornien stellt seine Geschäftstätigkeiten ein. © Kittyhawk

Der Flugtaxi-Hersteller Kittyhawk aus Palo Alto in Kalifornien hat über Twitter mitgeteilt, dass er seinen Betrieb einstellen wird. Das 2010 von Sebastian Thrun gegründete Unternehmen hat nach eigenen Angaben 111 Fluggeräte gebaut und über 25.000 bemannte und unbemannte Flüge erfolgreich durchgeführt. Es wird vom Google-Mitbegründer Larry Page finanziell unterstützt. In der Kurznachricht schreibt Kittyhawk: „Wir haben die Entscheidung getroffen, Kittyhawk zu schließen. Wir arbeiten noch an den Details, was als nächstes zu tun ist.“ Kittyhawk hatte mehrere Jahre im Geheimen gearbeitet...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.