Homepage » General Aviation - news » Köln/Bonn will Air Taxis in den Flugverkehr integrieren

Köln/Bonn will Air Taxis in den Flugverkehr integrieren
premium

Der Köln Bonn Airport sei grundsätzlich dafür geeignet, einen Flugtaxi-Dienst anzubieten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die sich mit der Integration von bemannten und unbemannten Flugtaxis beschäftigt hat, und die gestern am Flughafen vorgestellt wurde.

23.07.2020

Johan Vanneste, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH; Hendrik Wüst MdL, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Winfried Finkeldei, Projektleiter, Flughafen Köln/Bonn GmbH und Prof. Dr. Johannes Reichmuth, Verkehrswissenschaftliches Institut der RWTH Aachen, beim Pressegespräch zum Thema Flugtaxis am Flughafen CGN. © Flughafen Köln/Bonn

Die Vorstellung scheint attraktiv und zieht deshalb viele Ingenieure und Konstrukteure an: Statt mit bodengebundenen Verkehrsmitteln sollen sich die Menschen künftig auch auf sehr kurzen Strecken durch die Luft bewegen. Weltweit arbeiten derzeit weit über 150 Firmen – neben vielen Start-ups auch einige alteingesessene Technologiekomzerne – an der Entwicklung von Flugtaxis, die entweder mit einem Piloten oder völlig autonom fliegen. Einige dieser Firmen sammeln Millionen-Investitionen ein, obwohl jedem klar sein dürfte, dass es auf diesem Markt – der seine ökologische...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.