Homepage » General Aviation - news » Midair-Kollision in Gera: Beide Piloten tot

Midair-Kollision in Gera: Beide Piloten tot

Bei einem Flugunfall östlich von Gera sind zwei Kunstflugzeuge miteinander in der Luft kollidiert und ineinander verkeilt abgestürzt. Die Insassen der beiden Kunstflugzeuge haben den Absturz nicht überlebt.

25.09.2022

© VKT Words and Wings 2018

Gestern am frühen Abend gegen 18.15 Uhr sind bei einer Kollision von zwei einsitzigen Zlin 526 AFS-Kunstflugzeugen in der Nähe des Flugplatzes Gera Leumnitz beide Insassen der einmotorigen Flugzeuge ums Leben gekommen. Die beiden Piloten waren nach Angaben der Feuerwehr 73 und 42 Jahre alt. Beide Flugzeuge gehörten zur Kunstflugstaffel Gera.

Die BFU untersucht nun den Unfall

Bei beiden Einmots handelt es sich um eine Zlin Z-526 AFS Akrobat, die in Tschechien gebaut worden sind. Angetrieben von einem LOM M1-37A-Sechszylinder-Reihenmotor mit 132...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.