Homepage » General Aviation » Daher hat die 300. Kodiak ausgeliefert

Die Kodiak 100 besetzt als robustes Arbeitsflugzeug mit herausragenden Kurzstart- und -landeeigenschaften eine Marktnische, für die sie extra entwickelt worden ist. Doch auch Nischen können beachtliche Produktionszahlen hervorbringen, das beweist die Übergabe der 300. Kodiak an einen Kunden.

3.12.2021

Daher hat im November 2021 das 300. Exemplar der Kodiak-Flugzeugfamilie an einen Kunden übergeben. © Daher

Der französische Flugzeughersteller Daher hat das 300. Exemplar seines einmotorigen Turbopop-Flugzeugs Kodiak ausgeliefert. Das Flugzeug wurde seit Ende des letzten Jahrtausends in Sandpoint im US-Bundesstaat Idaho von Quest Aircraft entwickelt und absolvierte seinen Erstflug im Oktober 2004. Es war von Anfang an als robustes Arbeitsflugzeug ohne Druckkabine mit hoher Zuladung und herausragenden Kurzstart- und -landeeigenschaften ausgelegt. Die aktuelle Version benötigt bei voller Zuladung nur eine Startrollstrecke von 285 Metern (934 Fuß). Bei der Entwicklung der Kodiak arbeitete das Unternehmen mit...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.