Homepage » General Aviation » DHC-2 Beaver wird mit RED-Aircraft-Motor fliegen

DHC-2 Beaver wird mit RED-Aircraft-Motor fliegen
premium

Die DHC-2 Beaver ist noch in großer Zahl in den USA und in Kanada zu finden. Mit dem RED A03 von RED Aircraft steht nun ein neuer Motor bereit, der die wirtschaftliche Lebensdauer dieser Flugzeuge noch deutlich verlängern kann.

4.03.2022

Der kanadische Beaver-Spezialist Sealand Aviation hat einen RED A03-Zwölfzylindermotor an eine DHC-2 Beaver montiert. © Sealand Aviation

Das kanadische Maintenance-Unternehmen Sealand Aviation aus Campbell River auf Vancouver Island hat kürzlich einen ersten Testlauf eines RED A03-Zwölfzylindermotors an einer DHC-2 Beaver durchgeführt. Der Motorenhersteller RED Aircraft aus Adenau hatte den Motor im vergangenen Jahr nach Kanada geliefert. Mit dem Erstflug der DHC-2 Beaver mit dem neuen Antrieb rechnet der Hersteller innerhalb der nächsten sechs Monate, sagte Enrico Evers, Vertriebsleiter bei RED Aircraft im Gespräch mit Aerobuzz. Sealand Aviation ist unter anderem spezialisiert auf die Betreuung und die Modifikation von...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.