Homepage » General Aviation » Jetzt löschen CL-415 aus Italien den Waldbrand in Österreich

Jetzt löschen CL-415 aus Italien den Waldbrand in Österreich

Um den Waldbrand bei Hirschfang in Niederösterreich einzudämmen, hat die österreichische Regierung um internationale Hilfe gebeten. Italien und Griechenland schicken Wasserbomber, Deutschland beteiligt sich mit zwei CH-53-Hubschraubern.

31.10.2021

Zwei CL-415-Löschflugzeuge aus Italien unterstützen die Feuerwehr in Österreich bei der Bekämpfung des Waldbrands an der Rax. © Vigili del Fuoco

Trotz massiver Bemühungen der lokalen und regionalen Feuerwehr sowie der Unterstützung der Hubschrauber des Bundesheeres ist es bisher nicht gelungen, den größten Waldbrand in der Geschichte Österreichs einzudämmen. Am Montag war oberhalb von Hirschfang an der Rax in Niederösterreich ein Waldbrand ausgebrochen, der sich schnell in dem bergigen Gelände auf eine Fläche von rund 115 Hektar ausgebreitet hatte. Löschbemühungen mit bodengebundenen Einsatzmitteln sind zwecklos, da sie nicht in dem Gelände an die Brandherde kommen. Inzwischen haben die Hubschrauber des Bundesheeres zwar...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.