Homepage » General Aviation » KinectAir will den regionalen Luftverkehr revolutionieren

KinectAir will den regionalen Luftverkehr revolutionieren
premium

Große Flughäfen mit langen Wartezeiten und Flugpläne, die nicht mit den eigenen Reisebedürfnissen übereinstimmen. Das soll zumindest bei regionalen Flügen künftig der Vergangenheit angehören, wenn es nach dem Start-up KinectAir geht. Die Zusammenarbeit mit dem französischen Elektroflugzeug-Hersteller VoltAero soll garantieren, dass die Flüge auch höchsten Ansprüchen an Nachhaltigkeit entsprechen.

17.07.2020

Das US-Softwareunternehmen KinectAir entwickelt eine App, die den regionalen Luftverkehr revolutionieren soll. Für nachhaltiges Fliegen setzt die Firma auf die Cassio von VoltAero. © KinectAir

Das Start-up-Unternehmen KinectAir aus Vancouver im Süden des US-Bundesstaates Washington hat Großes vor: Es will nicht weniger als den regionalen Luftverkehr mit Hilfe von künstlicher Intelligenz komplett neu erfinden. Dazu entwickelt KinectAir ein Programm, das Bedarf und Angebot für Transporte mit Fluggeräten koordiniert. Die Nutzer auf der Passagierseite arbeiten mit ihrem persönlichen Smartphone und geben Start- und Zielort sowie den gewünschten Reisezeitpunkt ein, die Software hinter der App sucht und findet verfügbare und an den Bedürfnissen des Reisenden orientierte Angebote. [caption...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.