Homepage » General Aviation » McCauley hat den Denali-Propeller bei der RUAG getestet

McCauley hat den Denali-Propeller bei der RUAG getestet
premium

Die Windkanalerprobung des Fünfblatt-Propellers von McCauley für die Beechcraft Denali ist erfolgreich abgeschlossen. Der Hersteller aus den USA hatte sich für die Tests einen Windkanal in der Schweiz ausgesucht.

22.12.2021

Der Propellerhersteller McCauley hat den Propeller für die Beechcraft Denali bei der RUAG im Windkanal im Emmen erprobt. © McCauley

Der zum Textron-Konzern gehörende Propellerhersteller McCauley Propeller Systems hat jetzt die Windkanal-Erprobung seines neuen Fünfblatt-Propellers C1106 für die Beechcraft Denali bei der RUAG in Emmen in der Schweiz erfolgreich abgeschlossen. Der große Windkanal LWTE (Large Wind Tunnel Emmen) bei der RUAG in Emmen ist 7,0 Meter breit, 5,0 Meter hoch und bietet eine Reynoldszahl von 4.5E6/m. Die neue Turboprop-Single von Textron Aviation war am 23. November dieses Jahres erstmalig in Wichita im US-Bundesstaat Kansas geflogen. Die Ergebnisse der umfangreichen Windkanaltests des...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.