Homepage » General Aviation » Mesa Airlines kauft über 100 Alpha Trainer 2 von Pipistrel

Mesa Airlines kauft über 100 Alpha Trainer 2 von Pipistrel
premium

Die Regionalfluggesellschaft Mesa Airlines geht einen unkonventionellen Weg, um ihren Bedarf ab Piloten zu decken: Sie hat eine große Zahl von leichten Einmots bestellt, um ihren angehenden Linienpiloten zu ermöglichen, schnell die erforderliche Zahl von Flugstunden zu sammeln. Die Airline finanziert sogar die Kosten für die Flugstunden zinslos.

26.09.2022

Mesa Airline hat angekündigt, über 100 Alpha Trainer 2 vom slowenischen Hersteller Pipistrel kaufen zu wollen. © Pipistrel Aircraft

In den Vereinigten Staaten sind qualifizierte Cockpitcrews derzeit nicht in ausreichender Zahl auf dem Arbeitsmarkt verfügbar. Die Regionalfluggesellschaft Republic Airways hatte deshalb bei der US-Luftfahrtbehörde FAA um die Genehmigung gebeten, Piloten mit nur 750 Flugstunden Gesamtflugerfahrung bei kommerziellen Flügen einzusetzen. Die FAA hat diese Genehmigung nicht erteilt und besteht auf einer Erfahrung von 1.500 Flugstunden, bevor ein Pilot als Crewmitglied in einem gewerblich betriebenen Linienflugzeug anfangen darf. Erst dann liege eine ausreichende Erfahrung vor, um die Sicherheit der Öffentlichkeit nicht...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.