Homepage » General Aviation » NASA testet den Reiseflugmotor der X-57 Maxwell

NASA testet den Reiseflugmotor der X-57 Maxwell

Die NASA testet die einzelnen Systeme ihres elektrisch angetriebenen Versuchsflugzeugs X-57 Maxwell, bevor sie ins Flugzeug eingebaut werden. Derzeit untersucht sie die Motoren, die im Reiseflug zum Einsatz kommen sollen.

16.03.2018

Den Prüfstand, auf dem die NASA den Reiseflugmotor der X-57 Maxwell testet, haben die Ingenieure Airvolt getauft.© Lauren Hughes/NASA

Die X-57 Maxwell ist seit langer Zeit mal wieder ein Flugzeug der Allgemeinen Luftfahrt, das die NASA in ihre X-Flugzeug-Versuchsreihe aufgenommen hat. Bei dem Muster handelt es sich um ein elektrisch angetriebenes Testflugzeug, mit dem die NASA verschiedene Technologien zum Elektroflug im Flug erproben will. Die Forschungseinrichtung nutzt einen Rumpf einer Tecnam P2006T und hat ihn mit einem Flügel mit insgesamt 14 Elektromotoren zusammengebracht. 12 Motoren sind für den Start und den Steigflug vorgesehen, die beiden äußeren Motoren kommen sowohl...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er wurde 2021 mit dem Aerospace Media Award (Kategorie Business Aviation) ausgezeichnet. Er berichtet seit über 35 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla war zwischen 2016 und 2020 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.