Homepage » General Aviation » Rückblick: EAA-Convention in Oshkosh vor 30 Jahren

Rückblick: EAA-Convention in Oshkosh vor 30 Jahren
premium

Jedes Jahr pilgern Luftfahrt-Enthusiasten aus der ganzen Welt am letzten Juli-Wochenende in das 65.000-Einwohner-Städtchen Oshkosh im US-Bundesstaat Wisconsin. Der Himmel über der Region ist in diesen Tagen normalerweise voll von Flugzeugen. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Die Covid-19-Pandemie, die in den USA besonders heftig wütet, macht eine solche Großveranstaltung mit über einer halben Million Besuchern unmöglich. Anlass genug für einen Rückblick auf die EAA-Convention vor 30 Jahren.

25.07.2020

Die Ju 52 der Lufthansa stahl allen anderen Flugzeugen bei der EAA-Convention 1990 in Oshkosh die Schau. © V. K. Thomalla

Das tiefe Brummen der drei Sternmotoren ließ die Besucher der EAA-Convention 1990 in Oshkosh aufhorchen. Näherte sich doch dort ein Flugzeug, was viele Luftfahrtenthusiasten noch nicht live gesehen hatten – und Oshkosh-Besucher haben in der Regel schon verdammt viele Flugzeuge gesehen. Die Lufthansa hatte in einer sehr aufwendigen Aktion ihre 1986 restaurierte Junkers Ju 52 zum EAA Fly-in nach Oshkosh geschickt. Das Flugzeug stahl allen anderen die Schau.

EAA-Convention und Fly-in 1990

[gallery ids="4397361,4397350,4397358,4397345,4397347,4397348,4397342,4397352,4397353,4397355,4397357,4397360,4397359,4397356,4397354,4397351,4397349,4397346,4397344,4397343"]   Selber über den Atlantik fliegen lassen wollte die Kranich-Airline...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.