Homepage » General Aviation » Testpilotenschule QinetiQ übernimmt Pilatus PC-21

Testpilotenschule QinetiQ übernimmt Pilatus PC-21

Die britische Testpilotenschule QinetiQ hat die erste von zwei bestellten Turboprop-Trainern des Typs PC-21 vom Schweizer Hersteller Pilatus Aircraft übernommen. 

23.07.2018

Das britische Forschungsunternehmen QinetiQ hat die erste von zwei bestellten PC-21 am 17. Juli übernommen. © QinetiQ

Die britische Empire Test Pilots' School (ETPS) in Wiltshire gehört zu den renommiertesten ihrer Art. Sie gehört zur QinetiQ Group und bildet neben Textpiloten auch Flugversuchsingenieure aus. Momentan erneuert sie ihre Flugzeugflotte, damit die angehenden Testpiloten und -ingenieure auch auf modernen Muster lernen. [caption id="attachment_4386267" align="alignnone" width="1000"] Anlässlich der Übergabe der ersten PC-21 für die ETPS überreichte Markus Bucher, CEO von Pilatus (2. v. l.) eine Schweizer Kuhglocke an Steve Wadey, dem CEO der...

Ce contenu est réservé aux abonnés prémium

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Les commentaires sont reservés aux Abonnés premium

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.