Homepage » Helikopter - news » Airbus hat eine H130 in Asien per e-Delivery übergeben

Airbus hat eine H130 in Asien per e-Delivery übergeben
premium

Um Fluggeräte trotz weltweiter Reiseeinschränkungen weiter ausliefern zu können, hat Airbus das e-Delivery-Verfahren eingeführt. Dabei muss der Kunde für die Übergabe kein eigenes Personal zum Hersteller schicken. Nun wurde die erste H130 mit diesem Verfahren nach Asien geliefert.

6.07.2020

Airbus Helicopters hat den ersten Hubschrauber des Typs H130 an einen Kunden in Asien mit Hilfe eines e-Delivery-Verfahrens ausgeliefert. © Airbus Helicopters

Das indonesische Luftfahrtunternehmen PT. Smart Cakrawala Aviation hat als erstes Unternehmen in der Region Asien-Pazifik einen Hubschrauber von Airbus Helicopters mit Hilfe des e-Delivery-Verfahrens übernommen. Der europäische Hersteller hat diesen Übergabeprozess erst im Rahmen der Coronakrise im vergangenen Monat eingeführt, damit Kundenvertreter nicht extra für eine Übernahme eines Luftfahrzeugs zum Hersteller reisen müssen. Das e-Delivery-Verfahren setzt ein großes, beiderseitiges Vertrauen voraus, denn bei ihm führen Airbus-Mitarbeiter im Auftrag des Kunden den Abnahmeflug und die Abnahmeinspektion durch. Der Flug wird genauestens dokumentiert....

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.