Homepage » Helikopter - news » Die CH-53K King Stallion ist in Holzdorf gelandet

Eine Boeing C-17A der US Air Force hat gestern den ersten Schwerlasthubschrauber vom Typ CH-53K aus den USA nach Holzdorf geflogen. Dort wird der Hubschrauber auf seine Weltpremiere auf der ILA 2018 in Berlin im nächsten Monat vorbereitet. 

29.03.2018

Eine C-17 der US Air Force transportierte die CH-53K King Stallion aus den USA nach Holzdorf. Der Hubschrauber wird auf der ILA in Berlin im April seine Airshow-Premiere geben. © Sikorsky

Eine C-17A der US Air Force ist ein nicht alltäglicher Gast auf dem Luftwaffen-Fliegerhorst in Holzdorf. Noch spezieller war allerdings die Fracht, die der vierstrahlige Transporter in Holzdorf entlud: Einen Schwerlasthubschrauber vom Typ Sikorsky CH-53K King Stallion. Der Helikopter der Lockheed Martin-Tochter Sikorsky Aircraft wird auf der ILA 2018 in Berlin im nächsten Monat sein internationales Debüt geben und während der Messe auch im Flugprogramm zu sehen sein. Bis zur ILA wird der Helikopter in Holzdorf bleiben. "Wir freuen uns auf...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.