Homepage » Helikopter - news » Erstflug einer Elektro-R44 mit magniX-Motor

magniX, der US-amerikanische Pionier für elektrische Flugzeugantriebe, hat mitgeteilt, dass Tier 1 Engineering, eine Firma für die Konstruktion und Entwicklung von Elektroflugzeugen, den Erstflug einer vollelektrisch angetriebenen Robinson R44 mit einer Antriebseinheit (EPU) von magniX erfolgreich absolviert hat.

12.06.2022

Tier 1 Engineering hat eine von einem magniX-Motor elektrisch angetriebene Robinson R44 zum Erstflug gebracht. © Tier 1 Engineering

Bereits am 4. Juni ist eine elektrisch angetriebene Robinson R44 erstmalig geflogen. Der Flug dauerte etwas mehr als drei Minuten und fand auf dem Militärflugplatz Los Alamitos in Kalifornien statt. Tier 1 Engineering entwickelt die elektrisch angetriebene Robinson R44 für das Biotechnologieunternehmen Lung Biotechnology PBC, das sich zum Ziel gesetzt hat, den akuten Mangel an transplantierbaren Organen in den USA zu beheben. Tier 1 Engineering hat sein Batteriesystem und die magniX-EPU in den Hubschrauber integriert und mit dem Erstflug das Flugtestprogramm eröffnet.

„magniX rüstet seit Dezember 2019 vollelektrische Flugzeuge aus, und dieser Flug stellt eine weitere Premiere für das Unternehmen dar, da wir nun einen Drehflügler elektrifiziert haben. Dieses bahnbrechende Ereignis zeigt einmal mehr das Engagement von magniX, die Elektrifizierung der Luftfahrt voranzutreiben, indem wir durch intelligente Innovation und Kundenorientierung branchenführende Produkte entwickeln und liefern. Dies ist ein bedeutender Erfolg, der zu einer nachhaltigen Bereitstellung lebensrettender Organe führen wird“, sagte Nuno Taborda, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von magniX nach dem Erstflug.

Die erste e-R44 hält vier Weltrekorde

Tier 1 Engineering hatte bereits 2015 eine R44 mit einem Elektromotor ausgerüstet und geflogen. Dieser Elektrohubschrauber hält heute noch vier Weltrekorde, unter anderem den für den weitesten und den für den längsten Flug eines Elektro-Hubschraubers. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit dem FAA Aircraft Certification Office in Los Angeles an dem Projekt e-R44, um eine ergänzende Musterzulassung (STC) für den Umbau von konventionellen R44 zu elektrisch angetriebenen Hubschraubern zu erhalten. Lung Biotechnology PBC plant die Anschaffung einer ganzen Flotte für den Lufttransport von Transplantationsorganen.

„Dieser historische Flug eines vollelektrischen Hubschraubers mit einem zertifizierbaren Elektromotor war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Zertifizierung des Fluggeräts. Wir freuen uns sehr, die Flugtests auf größere Entfernungen auszudehnen und die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Elektroflugs zu demonstrieren“, sagte Glen Dromgoole, Präsident von Tier 1 Engineering.

Gil Roy

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Elektro-R44 stellt neuen Distanzweltrekord auf

Die FAA hat eine elektronische Zündung für R22 und R44 zugelassen

Die eBeaver wird mit Schweizer Batterien von H55 fliegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.