Homepage » Helikopter - news » Life Flight Network stockt seine Bell 407GXi-Flotte auf

Life Flight Network stockt seine Bell 407GXi-Flotte auf
premium

Die gemeinnützige Rettungsorganisation Life Flight Network hat bei Bell Textron weitere IFR-taugliche Bell 407GXi bestellt. Dies war aber nicht der einzige Flottenauftrag für das Muster, den der Hersteller in dieser Woche unterschrieben hat.

3.11.2021

Auf der AMTC 2021 in Fort Worth hat Life Flight Network zwölf Bell 407GXi bestellt. © Bell Textron

Die Air Medical Transport Conference (AMTC), die zu Beginn dieser Woche in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas stattfand, war für den Hersteller Bell Textron eine erfolgreiche Veranstaltung. Auf der AMTC hat das Rettungsflugunternehmen Life Flight Network zwölf neue IFR-taugliche Rettungshubschrauber des Typs Bell 407GXi in Auftrag gegeben. Die einmotorigen Hubschrauber sollen bis Ende 2023 ausgeliefert werden. 

Life Flight betreibt bereits die Bell 407GXi

Das Unternehmen betreibt eine große Flotte von Rettungsfahrzeugen, Hubschraubern und Flächenflugzeugen. Neben Helikoptern anderer Hersteller gehören derzeit auch...

Dieser Inhalt ist Premium-Abonennten vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.