Homepage » Helikopter - news » Nakanihon Air bestellt eine H215 bei Airbus Helicopters

Nakanihon Air bestellt eine H215 bei Airbus Helicopters

Airbus Helicopters kann einen weiteren Auftrag für einen Hubschrauber des Puma-/Super Puma-Familie in Japan verbuchen. Das Luftfahrtunternehmen Nakanihon Air Co. Ltd. vergrößert seine bereits jetzt beachtliche Flotte um eine H215.

9.09.2020

Der japanische Hubschrauberbetreiber Nakanihon Air hat eine H215 bei Airbus Helicopters bestellt. © Airbus Helicopters

Japan ist für die Hubschrauber der Puma-Familie von Airbus Helicopters ein guter Markt. Derzeit fliegen 28 Exemplare der Familie in Japan. Jetzt hat die Nakanihon Air aus Toyoyama in der Nähe von Nagoya einen Hubschrauber des Typs H215 in Auftrag gegeben. Taku Shibata, der Präsident von Nakanihon Air, kommentierte die Bestellung mit den Worten: „Wir glauben, dass die H215 die verbesserte Präzision und Stabilität bietet, die wir benötigen, was nicht nur unsere Einsatzbereitschaft erhöhen, sondern auch unsere Flottenkapazitäten ausbauen wird. Wir freuen uns, diese Partnerschaft mit dem Team von Airbus Helicopters in Japan fortzusetzen, das unsere Bedürfnisse versteht und unsere Operationen seit vielen Jahren unterstützt.“

Das Unternehmen, das von der Eisenbahngesellschaft Nagoyas und der Fluggesellschaft ANA (All Nippon Airways) 1953 gegründet wurde, betreibt derzeit allein 60 Hubschrauber, darunter 45 Hubschrauber von Airbus Helicopters. Das Unternehmen ist hauptsächlich im Ambulanz- und Rettungsflugdienst tätig, betreibt aber auch News-Helikopter und führt Passagier- und Frachtflüge mit Hubschraubern innerhalb des Landes durch. Zur Flotte des Luftfahrtunternehmens gehören auch Geschäftsreiseflugzeuge wie die Cessna Citation Bravo, die Beechcraft King Air 200 und die Cessna Grand Caravan. Seit neuestem sind auch einige Drohnen für Luftaufnahmen hinzugekommen. Nakanihon Air ist auch im Wartungs- und Instandhaltungssektor aktiv und unterhält ein autorisiertes Wartungszentrum für die H135.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Airbus Helicopters liefert erste H215 nach China

Airbus Helicopters landet Aufträge aus Japan

Serbien bestellt drei H215-Hubschrauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.